Herzlich Willkommen auf der Homepage von Dietmar Laetsch

August 2019

Letzte Aktualisierung am:  30.07.2019

Neu:

NGC 2683

NGC 5701

HGC 61

Arp 297

Aktuell ist die Sommerpause beendet.

Nachdem im Sommer wie jedes Jahr Updates der verschiedenen Software vorgenommen worden ist, gab es diesmal Probleme.

Das Teleskop hat seine Parkposition nicht mehr angefahren. 

Dieser Fehler hat mir ein paar Abende  Suche eingebracht. Nachdem das erledigt war gab es Probleme mit der Sternabbildung.

Eine Justage des 355 mm Newton war angesagt.

Nun arbeitet alles wieder perfekt. Die neue Saison kann beginnen.

Arp 297

NGC 5755 ist eine Balkenspiralgalaxie vom Hubble-Typ SBd im Sternbild Bärenhüter am Nordsternhimmel. Sie ist rund 436 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 170.000 Lichtjahren. Die verzerrte Form der Galaxie legt nahe, dass sie mit NGC 5753 ein gebundenes Paar bildet. Gemeinsam mit dem Galaxienpaar NGC 5752 und NGC 5754 bilden sie das optische Quartett Arp 297. Halton Arpgliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Dieses Galaxienpaar gehört zu der Klasse Galaxien mit langen Filamenten.

NGC 2683

NGC 2683 ist mal eine größere Galaxie als meine sonstigen Kandidaten.

Die Galaxie (aufgrund ihres Aussehens auch UFO-Galaxie genannt) ist eine Spiralgalaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Luchs am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 17 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 80.000 Lj.

Das Objekt wurde am 5. Februar 1788 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.

Bilddaten: L 26 x 10 Minuten RGB je 35 x 3 Minuten.

NGC 5701

Nach längerer Pause wieder eine Galaxie.

In der Sommerpause werden weitere Bilder vom Frühjahr folgen.

Belichtungszeit: L 64 x 6 Minuten und RGB je 40 x 3 Minuten.

 

Die kleine Galaxie auf 6 Uhr unterhalb von NGC 5701 ist 1,13 Milliarden Lichtjahre entfernt!

HGC 61 Gruppe

HGC 61

Nach längerer Pause wieder neue Bilder.

Beginnen wir mit HGC 61. Eine Gruppe aus 4 Galaxien. Ich habe einige Rohbilder verwerfen müssen. Die Abbildung war nicht gut. Ursache war ein verklemmtes Teil im Strahlengang.

Wiki sagt:

NGC 4169 ist eine Linsenförmige Galaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ S0 im Sternbild Haar der Berenike am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 169 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 90.000 Lj.

Gemeinsam mit NGC 4173, NGC 4174 und NGC 4175 bildet sie die Hickson Compact Group 61 (The Box).

Das Objekt wurde am 11. April 1785 von dem deutsch-britischen Astronomen William Herschel entdeckt.